Lilly-ART goes Abformparty

Für den ein oder anderen sind „Abformpartys“ bestimmt etwas Neues. Ich bin inzwischen schon ein „alter Hase“.

Meine erste Abformparty gab es schon 2009, inzwischen kann ich auf 16 dieser schönen Treffen zurück blicken. In der letzten Woche war ich auf der ersten Abformparty diesen Jahres.
Was eine Abformparty ist? Homepartys kennt jeder und es gibt sie zu verschiedenen Themen. Da werden z.B. Haushaltsgeräte, Schmuck, Kosmetik oder auch Dessous verkauft.

Und so eine Party ist natürlich auch für eine 3d-Abformung möglich.

Ich werde von einer Mutter eingeladen, die sich zusammen mit ihren Freundinnen und deren Babys in gemütlicher Runde trifft. Nach allen Vorabsprachen und zu einem fest vereinbartem Termin reise ich dann mit meinen Abformutensilien an. Im Gepäck habe ich dann auch einige Schaustücke sowie ein Album mit Anregungen.

IMG_2754

Im Haus der Gastgeberin gestalte ich einen kleinen Anschauungsbereich. Am besten ist dafür die Küche geeignet, denn ich brauche für die Abformungen später frisches warmes Wasser, um 3d-Abdrücke der Kinder anfertigen zu können.

Abformparty PräsentationNach einem Vorgespräch, der Erläuterung der verschiedenen Möglichkeiten und der Beantwortung letzter Fragen, geht es frisch ans Werk.

Abformmaterialien und -behälter habe ich vorab schon vorbereitet, der Boden ist abgedeckt. Und schon wird die erste Abformmasse angerührt.

Alginat anrühren
IMG_2761

 

 

 

 

 

Das Alginat, dass ich verwende, härtet in kurzer Zeit aus und Dank warmem Wasser fühlt es sich auch für Babys angenehm an. Hier entsteht gerade eine Abformung Hand-in-Hand von Mami & Baby. Hier haben wir und Unterstützung einer 2. Mutter geholt, die das Baby hält, während die Mutter mit ihrem Baby gemeinsam in die Masse eintaucht.

Nach getaner Arbeit räume ich auf und nehme alle Formen mit zu mir ins Atelier, während die Mütter noch eine schöne Zeit mit ihren Babys verbringen können.

Im im Atelier gieße ich dann alle Abdrücke aus und gestalte sie nach den Wünschen der Mütter, die wir während der Abformparty besprochen und schriftlich fest gehalten haben. Nach etwa 4 Wochen sind alle Werke fertig und werden den Müttern auf dem Postweg zugestellt. Auch eine persönliche Abholung ist möglich.

Babyhand in der Form

Hier sieht man schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf einen 3d Babyhandabdruck. Die Detailgenauigkeit des Alginates ist grandios.

 

Ich werde immer gefragt, was passiert, wenn sich das Baby nach der Abformung z.B. die Finger in den Mund steckt, oder ob das material giftig ist. Solche Sorgen kann ich verstehen und kann die Mütter schnell beruhigen. Alginat ist physiologisch völlig unbedenklich. Zahnärzte verwenden Alginat z.B. für Kieferabdrücke und auch in der Medizin(für Wundverbände) oder in der Lebensmittelindustrie wird es als Verdickungsmittel verwendet.(die Zusatzstoffe E 400-E 406 sind z.B. alles Alginate).

Möchtest du auch so eine Abformparty bei dir ausrichten? Schon ab 3 Teilnehmern geht es los. Wenn du dir ein Treffen zum Abformen vorstellen kannst, dann nimm Kontakt zu mir auf und lasse dir ein Angebot erstellen.

Am schnellsten erreichst du mich per Telefon unter 039603 33150 oder mobil 0163 73 15548. Aber auch der Kontakt per Mail ist möglich: annerose@lilly-art.de.

Die Gastgeberin erhält 10 % Rabatt auf ihren Auftrag, die Gäste jeweils 5 %. Und noch ein Vorteil für alle: ihr braucht nicht jeder einzeln zu mir anreisen und falls Anfahrtskosten anfallen, können sie geteilt werden.

Viele liebe Grüße,

Annerose